Helena Snela

Helena Snela, Zen- und Yoga-Lehrerin, Jin Shin Jyutsu

Helena Snela, Mag. Psych., , Hatha Yoga-Lehrerin, Jin Shin Jyutsu Praktikerin, Zen-Lehrerin der Sanbô Zen (ehemals Kyôdan) Linie.

Initiatorin des Vereins 1986. Leitung der Hospiz-Gemeinschaft seit 2004.

1974-1976 Assistentin von Hermann Gmeiner beim Bau des ersten SOS-Kinderdorfes in Polen/Bilgoraj.

Ganzheitliches Heilfasten
Mehr als Nicht-Essen - Bewusste Enthaltsamkeit und Auszeit

Fasten ist mehr als Nicht-Essen. Es ist eine Unterbrechung von gewachsenen Gewohnheiten und ein zeitweiliger, bewusster Verzicht auf Konsum. Um aus der Entbehrung Kraft zu schöpfen, um leer, offen und frei zu werden für neue ganzheitliche Erfahrungen:

  • Auf der Körperebene ein "In-Ordnung-Bringen" durch Entschlackung, Entgiftung und Entsäuerung
  • Nachhaltige Stärkung des Immunsystems, Veränderung des Stoffwechsels und gesundheitliche Prävention
  • Gewinn an Lebensenergie
  • Auf der geistig-seelischen Ebene ein "Ins-Reine-Kommen" durch Entleerung/Befreiung des Geistes
  • Sensibilisierung der Sinne und Ausgeglichenheit
  • Wohltuende und heilsame Wirkung durch Selbstbeschränkung und Selbsterfahrung

Zusätzliche Angebote zur Unterstützung und Begleitung der Fastenwoche: Einzelgespräche, Meditations-Übungen, Yoga mit Tiefenentspannung und Bewegung in der Natur: meditatives Nordic Walking.

Eingeladen sind alle Menschen, die Zugang zu sich selbst suchen, eine neue Erfahrung machen wollen und gemeinsam in einer Gruppe fasten möchten.

Als Grundlage für die Fastenwoche dient das Heilfasten nach Dr. med. Otto Buchinger. Es beschränkt sich auf Wasser, Kräutertees, selbst zubereitete Gemüsebrühe und -säfte, etwas Honig und Zitrone.

Die biologische Fasten-Verpflegung (d.h. frisch gepresste Obst- und Gemüse-Säfte und selbst zubereitete klare Gemüsebrühe) ist in dem Preis für Unterkunft/Verpflegung enthalten. Ebenso stehen Fasten-Hilfen wie Glaubersalz, Schüsslersalze und Basenprodukte etc. zur Verfügung.

Anmeldung15.10.2017 | 18 Uhr - 22.10.2017 | 14 Uhr - 7 Tage
Kursgebühr 275 Euro
Unterbringung/Fasten-Verpflegung 350 - 420 Euro

Anmeldung18.02.2018 | 18 Uhr - 24.02.2018 | 14 Uhr - 6 Tage
Kursgebühr 275 Euro
Unterbringung/Fasten-Verpflegung 270 - 408 Euro

Anmeldung23.09.2018 | 18 Uhr - 30.09.2018 | 14 Uhr - 7 Tage
Kursgebühr 275 Euro
Unterbringung/Fasten-Verpflegung 315 - 476 Euro

Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu – Physio-Philosophie

Jin Shin Jyutsu ist eine lebenslange Reise zur Selbsterkenntnis und Harmonie.

Mary Burmeister - Jin Shin Jyutsu-Vermittlerin

Strömen – die japanische Kunst Jin Shin Jyutsu – bringt Ausgeglichenheit in das Energiesystem des Körpers. 26 Sicherheits-/Energieschlösser innerhalb der Energiebahnen sorgen für Wohlbefinden und Gesundheit. Sind ein oder mehrere dieser Schlösser blockiert, kann der Energiefluss unterbrochen und das gesamte Energieströmungsmuster gestört werden. Durch das Berühren bestimmter Energieschlösser können wir uns selbst seelisch, körperlich und geistig wieder ausbalancieren.

Jin Shin Jyutsu bedeutet "Erkenne Dich selbst". Diese Erkenntnis hilft den Praktizierenden Gesundheit und Selbstheilkraft des Körpers zu stärken und zu erhalten. Das Erlernen von Strömen ermöglicht uns der angeborenen Weisheit unseres Körpers bewusst zu werden, seine Botschaften zu verstehen und zu nutzen.

Strömen kann von jedem erlernt und zur Selbsterfahrung angewandt werden. Jin Shin Jyutsu ist eine wirksame Hilfe für alle, die in Berührung mit körperlichen und seelischen Problemen nach Harmonie und Selbsterkenntnis suchen.

Die Selbsthilfekurse basieren auf drei inhaltlich unterschiedlichen Selbsthilfe-Büchern, sind unabhängig voneinander hilfreich und einzeln buchbar.

Einzelstunden nach Vereinbarung

Einzelstunden werden – nach Bedarf in Verbindung mit psychologischer Beratung – angeboten. Bitte telefonisch anfragen und vereinbaren: Tel. 08020/9048-0