Willkommen beim Verein Stiftung Domicilium e. V. und beim Haus Domicilium

Aktuelle Veranstaltungen

  • Abend-Meditation
    27.07.2016
  • K6066 | Entdeckung innerer Ressourcen
    29.07.–30.07.
  • Feier des Lebens - ein meditativer Gottesdienst
    07.08.2016

weitere Informationen

"Loslassen kostet weniger Kraft als Festhalten, und dennoch ist es schwerer."

Detlev Fleischhammel, Theologe

Liebe Freunde und Interessierte,

seit nun 30 Jahren gibt es das Domicilium. Neben dem Kurs- und Akademieangebot betreibt unser gemeinnütziger Verein "Stiftung Domicilium" eine Hospiz-Gemeinschaft, in der sich zeigt, dass das Sterben ein Teil des Lebens ist. Wenn ich die unterschiedlichen Aspekte betrachte, die im Domicilium ihren Platz haben, schließt sich für mich ein Kreis

Auf der einen Seite üben bei uns Meditierende den "Tod auf dem Kissen". Jedes Einatmen als Geburt, jedes Ausatmen als Sterben begreifen - so umschreibt mein Vater, der Zen-Lehrer Bogdan Snela, seine Erfahrung in der Meditation. Auf der anderen Seite begegnen Menschen in der Hospiz-Gemeinschaft am Ende ihrer Lebenszeit dem körperlichen Tod. Wir möchten jeden einzelnen Gast sowohl auf dem einen als auch auf dem anderen Weg begleiten.

Ich freue mich, wenn Sie im Domicilium Inspiration für ihren ganz persönlichen Weg finden. Hier unter dem Schatten eines Baumes inmitten der Natur, im Austausch miteinander oder auf dem Kissen in Stille.

Mit herzlichem Gruß,

Sebastian Snela, 1. Vorsitzender Stiftung Domicilium e. V.
Helena und Bogdan Snela, Spirituelle Leitung Domicilium Gemeinschaft

Sebastian Snela  Helena und Bogdan Snela