Bewusster leben mit dem Domicilium

09.02.2018

Um Interessenten einen Zugang zu Spiritualität und Bildung zu ermöglichen, finden im vom Verein Stiftung Domicilium betriebenen Seminarhaus in Weyarn heuer wieder viele Kurse, Workshops und Weiterbildungen statt.

Der gemeinnützige Verein unterstützt schon seit über dreißig Jahren Menschen auf ihrem ganz persönlichen Weg zu mehr Bewusstheit im Leben. Wenngleich die Wurzeln des Domiciliums im japanischen Zen liegen, pflegt das Haus eine freie Geisteshaltung und bietet seinen Besuchern spirituelle Übungswege aus verschiedenen Traditionen an. In Seminaren zum Thema Achtsamkeit üben die Teilnehmer eine Haltung, die negativen Einflüssen entgegenwirkt und das Wohlbefinden steigert. Weiterhin bieten Fasten- und Feldenkraiskurse die Möglichkeit, Körper und Geist neu zu erfahren und mehr Leichtigkeit und Freude in Beruf und Alltag zu erleben.

Ein Höhepunkt im breit gefächerten Programm ist in diesem Jahr die Palliativ-Spirituelle Fortbildung 2918/19. Sie beginnt im Mai und dauert 18 Monate. Ob interessierter Bürger, ehrenamtlich Tätiger, Pflegefachkraft oder Arzt – jeder kann an der multiprofessionellen Fortbildung teilnehmen, die von Prof. Dr. med. Stefan Lorenzl (Agatharied) medizinisch geleitet wird und über die Grenzen des Landeskreises hinaus einen sehr guten Ruf genießt. Besonders zu empfehlen ist das Symposium am 21. Juli mit dem Thema „Lebendige Trauer“. Und allen, die das Domicilium gerne kennenlernen möchten, sei das Sommerfest am 29. Juli ans Herz gelegt.

Ohne Anmeldung können die regelmäßigen offenen Veranstaltungen zu Meditation, Atemarbeit und gewaltfreier Kommunikation besucht werden. Und an jedem ersten Sonntag im Monat lädt Pfarrer Klauß Stüwe zur „Feier des Lebens“ ein.

Weitere Informationen und Anforderung des aktuellen Programmheftes unter www.domicilium-weyarn.de oder Tel.: 08020-904851

Pressekontakt

Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:08020-904851
E-Mail: meditationshaus@domicilium-weyarn.de

« Pressemeldungen