Ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht!

16.08.2017

Ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gesucht!

Die Stiftung Domicilium freut sich über neue ehrenamtliche Mitarbeiter, die die Arbeit des Domicilium tatkräftig und aktiv unterstützen und mitgestalten möchten!

„Leben inmitten von Leben“ – das ist im Stiftung Domicilium e.V. Vision und Programm zugleich und spiegelt sich wider in unserem Kursangebot zu Spiritualität und Bildung und in der Hospiz-Gemeinschaft, in der Menschen individuell und in Würde auf ihrem letzten Weg begleiten werden. Stille und Inspiration, Geborgenheit und Fürsorge ist das, was das Domicilium seinen Gästen bieten möchte.

Die Stiftung Domicilium freut sich über neue ehrenamtliche Mitarbeiter, die die Arbeit des Domicilium tatkräftig und aktiv unterstützen und mitgestalten möchten!

Wir haben ein Interview mit Danny Fiebig geführt, der als Koordinator der ehrenamtlichen Mitarbeiter auch Ansprechpartner für alle neuen Personen ist, die sich für die ehrenamtliche Mitarbeit interessieren.

Danny, Du arbeitest ehrenamtlich im Domicilium e.V. und bist Koordinator der ehrenamtlichen Mitarbeiter im Bereich Kursprogramm und Meditationshaus. Was ist Dir besonders wichtig, wenn jemand ehrenamtlich bei Euch tätig werden möchte?

Bei uns stehen der enge Kontakt zum Domicilium und die gute Eingebundenheit in den Verein und den Kreis der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter an erster Stelle, wenn jemand neu bei uns im Ehrenamt beginnt. Ich bin zusammen mit Bärbel Scholz erster Ansprechpartner für alle Interessierten, wobei Bärbel den Bereich Hospiz und ich die beiden Bereiche Meditations- und Seminarhaus koordiniere. Bärbel oder ich führen ein erstes Gespräch mit allen, die sich für die ehrenamtliche Arbeit interessieren. Das Gespräch dient dazu, sich gegenseitig kennenzulernen, das Domicilium vorzustellen, den wunderschönen Ort zu zeigen und Fragen zu beantworten. Gleichzeitig klären wir in diesem ersten Gespräch auch, in welche Richtung die ehrenamtliche Arbeit gehen könnte und wo mögliche Einsatzbereiche liegen.

Was müssen ehrenamtliche Mitarbeiter mitbringen?

Wir haben hier sehr unterschiedliche Einsatzbereiche, das geht vom Hospiz und der direkten Arbeit mit den Menschen, z.B. Vorlesen, gemeinsames Singen oder Malen, über Büroarbeit, Mithilfe bei Marketing-Maßnahmen bis zur Arbeit im Garten oder handwerklichen Tätigkeiten. Je nach Ausbildung, Fertigkeiten und Interessen sind wir offen dafür, was die Einzelne oder der Einzelne mitbringt. Jede/r hat spezielle Fähigkeiten, die wir sehr gerne aufnehmen, sofern sie zu unserem Haus passen. Das heißt also quasi alles außer Gleitschirmfliegen …;-) Wichtig ist uns einfach, dass die Person unsere Intention und geistige Haltung, einen Ort der Stille und Inspiration, der Geborgenheit und Fürsorge zu schaffen, mitträgt und Freude daran hat, sich ehrenamtlich bei uns zu engagieren.

Wie werden die ehrenamtlichen Mitarbeiter begleitet?

Wir, meine Kollegin Bärbel Scholz und ich, stehen immer für Fragen, Wünsche, Anregungen und Probleme zur Verfügung. Zusätzlich gibt es einmal im Jahr ein Treffen für alle Ehrenamtlichen zum Austausch. Bei der konkreten Arbeit vor Ort hat jede/r Ehrenamtliche einen fachlichen und organisatorischen Ansprechpartner.

Wie oft sollte jemand kommen, der sich ehrenamtlich im Domicilium engagieren möchte?

Da sind wir total offen. Es kann sich sowohl um sporadische Mitarbeit als auch um eine regelmäßige Tätigkeit handeln. Jede und jeder, die oder der sich einbringen möchte und Interesse an einer Mitarbeit hat, ist herzlich willkommen bei uns!

Gibt es sonst noch irgendwelche Besonderheiten?

Für die Personen, die sich ganz besonders intensiv engagieren, bieten wir als kleines Schmankerl Vergünstigungen bei unserem Kursangebot an. Ansonsten sind wir einfach der Überzeugung, dass es richtig Freude macht, hier bei uns an diesem schönen Ort mitzuarbeiten und Teil einer so tollen, sinnvollen und tiefgründigen Aufgabe und engagierten Gemeinschaft zu sein. Jede und jeder kann hier wertvolle Erfahrungen sammeln, die das Leben bereichern.

Und was muss ich nun tun, wenn ich ehrenamtlich im Domicilium e.V. mitarbeiten möchte?

Einfach eine Mail an ehrenamtskreis@domicilium-weyarn.de schreiben oder anrufen unter 08020-9048 51. Wir freuen uns auf Sie!

Pressekontakt

Fr weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an:

Katarina Benesch

ffentlichkeitsarbeit

Telefon:08020-904851
E-Mail:meditationshaus@domicilium-weyarn.de

« Pressemeldungen