Pressemeldungen

Erfahrungsbericht zur Meditation vom Dipl. Ökonomen Reinhard Häuserer

03.06.2013

Erfahrungsbericht zur Meditation vom Dipl. Ökonomen Reinhard HäusererSchweigen im Domicilium war für Reinhard Häuserer etwas Neues

Im Domicilium machte ich meine erste Erfahrung in Zen-Meditation im Rahmen einer Meditationsgruppe. Obwohl ich bereits seit einiger Zeit mit einer gewissen Regelmäßigkeit zu Hause meditierte, hatte ich mich nicht dazu durchringen können, nach einer „strukturierten“ Praxis in der entsprechenden Umgebung und geleitet von professionellen Meditationslehrern zu suchen.

Erfahrungsbericht zur Meditation von Rechtsanwalt Peter Riffart

27.05.2013

Erfahrungsbericht zur Meditation von Rechtsanwalt Peter RiffartRegelmäßig kommt Peter Riffart ins Meditationsshaus an der Mangfall

Ich besuche seit Jahren – einigermaßen regelmäßig – die monatlichen Zen-Veranstaltungen (Zazen-Kais) im Domicilium. Was diese Veranstaltungen für mich so besonders macht, möchte ich am liebsten mit den Begriffen "Lebendigkeit" und "Offenheit" kennzeichnen.

Grußwort des in Ruhestand gehenden Vereinsvorsitzenden Dr. Dr. Bogdan Snela

22.12.2011

Das Jahr 2011 war für unseren Verein „Stiftung Domicilium e. V.“ eine ereignisreiche Zeit.

Mit dem Jahreswechsel vollzieht sich ein Generationswechsel: Dr. Norbert Nathrath kandidiert nach langer ehrenamtlicher Tätigkeit nicht mehr für den 2. Vorsitz. Nach 25 Jahren als 1. Vorsitzender ziehe ich mich aus der Verantwortung des Vorstands zurück.

Grußwort Schloss Altenburg – Haus der Stille e. V.

21.12.2011

Liebe Freunde im Domicilium,
liebe Freunde von Altenburg,

die Entwicklungen im Haus der Stille in Schloss Altenburg haben eine Schließung des Betriebs unabdingbar gemacht. Wir haben versucht, eine Lösung für den Weiterbetrieb an einem anderen Ort zu finden.

Jahresrückblick 2010 Hospiz-Gemeinschaft Stiftung Domicilium e.V.

01.12.2010

Jahresrückblick 2010 Hospiz-Gemeinschaft Stiftung Domicilium e.V.Hospiz-Gemeinschaft gewinnt den Kabarettisten Bruno Jonas als prominente Unterstützung

Mit 2010 geht für den Weyarner Stiftung Domicilium e.V., Verein zur Förderung der Hospizarbeit und der Integration sozial Verwaister, ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Die vom Verein getragene Hospiz-Gemeinschaft aus dem Mangfalltal begleitete zahlreiche kranke und sterbende Menschen und deren Angehörige auf ihrem intensiven Weg.

Seite: « | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | »